Ernte der Noni-Frucht

Noni
Ernte der Noni-Frucht von Hand

Die Früchte stammen von wilden Maulbeerbäumen, welche auf natürliche Art und Weise wachsen und heranreifen. Eine weisse Noni-Frucht ist eine reife Frucht. Für die Ernte werden jedoch die nicht ganz reifen Früchte zusammen getragen. Die Noni-Früchte sollen dann in einem Edelstahl-Behälter in ca. 8 Wochen reifen. Die Früchte werden mehrmals gewaschen und verlesen bevor dann der Saft der Frucht gewonnen wird. Der Noni-Fruchtsaft wird pasteurisiert und in Flaschen abgefüllt. Keine chemischen Konservierungsstoffe kommen mit unserem Saft in Berührung. Selbstverständlich wird die Qualität des Saftes überprüft. Auch in der Schweiz wird überprüft, ob es sich dabei um ein Bio-Produkt handelt. (Siehe auch unser Bio-Zertifikat von Bio-Inspecta.)

 

Der Noni-Saft soll unsere Vitalität und unser Wohlbefinden unterstützen. Auf Fidschi fehlt die Frucht gar in keiner Hausapotheke.